Was ist neu in Version 3?

App SchweizMobil Version 3 – komplett überarbeitet

Was ist neu?

  • Die Karte steht im Zentrum, weitere Inhalte werden einfach und schnell über der Karte eingeblendet.
  • Umleitungen auch in der App
  • Anzeige der Richtung einer Route
  • Suchfunktion optimiert und ergänzt durch Routen, Haltestellen etc.
  • Wegreportagen von Routen
  • Bei aktiver Kartenausrichtung fällt Bildschirm nicht in Ruhemodus
  • Direkt aus der App eigene Touren erstellen/bearbeiten (im Browser)
  • Eigene Touren mit Filter, Farben, Datum und neuen Unterwegszeiten
  • Diverse Fehlerbehebungen
Die Karte steht im Zentrum, weitere Inhalte werden einfach und schnell über der Karte eingeblendet

Mit den neuen Steuerungselementen, die direkt auf der Karte sichtbar sind finden Sie gewünschte Inhalte neu einfacher.

  • 1) Stapel-Symbol: Kartenoptionen. Hier wählen Sie aus, welche Routen, Services und Flächen-Infos auf der Karte eingeblendet werden sollen.
  • 2) Lupen-Symbol: Suche
  • 3) Pfeil-Symbol: Standortbestimmung und Kartenausrichtung
  • 4) SchweizMobil-Logo: Legende, Impressum, Sicherheit und Lawinen
  • 5) Mobilitätsform (z.B. Wanderland): Liste aller Routen und Favoriten
  • 6) SchweizMobil-Plus-Logo: eigene Touren und offline Karten
Umleitungen auch in der App

Die SchweizMobil gemeldeten Sperrungen und Umleitungen von SchweizMobil-Routen werden neu auch in der App auf der Karte dargestellt. Wird mit der Kartenoption zum Beispiel «Veloland» ausgewählt, werden die Umleitungen für Veloland-Routen angezeigt. Bitte zoomen Sie etwas in die Karte hinein, damit die Umleitungen dargestellt werden.

 

Die Umleitungen werden als leicht transparente rote Linie und/oder mit einem allgemeinen Gefahrensignal dargestellt. Die rote Linie stellt die umgeleitete Strecke dar, das Gefahrensignal zeigt den ungefähren Ort der Sperrung. Tippen Sie auf das Warndreieck oder die rote Linie, um Details zu der Umleitung zu erhalten.

 

Anzeige der Richtung einer Route

Die Richtung von Routen, die nur in eine Richtung signalisiert sind, wird neu auf der Karte dargestellt. Tippen Sie dazu die Route an. Die Route wird mit roten Pfeilen in der signalisierten Richtung markiert. Erscheinen rote Punkte als Markierung, ist die Route in beide Richtungen signalisiert.

Resultate für Suche erweitert

Die Resultate der Suche zeigen neben den Orts- und Flurnamen neu auch Routen, Services und Haltestellen für den gesuchten Begriff.

Wegreportagen von Routen

Die Wegreportagen (Fotogalerie) für die Routen können neu bildschirmfüllend angezeigt werden. Tippen Sie dazu auf eine Route und anschliessend auf ein Bild. Sie können durch die gesamte Wegreportage einer Route blättern, am besten im Querformat. Die Reihenfolge der Fotos entspricht dem Wegverlauf der Route.

Bei aktiver Kartenausrichtung fällt Bildschirm nicht in Ruhemodus

Bei aktivierter Kartenausrichtung, d.h. wenn sich die Karte dreht und in ihre Blickrichtung ausrichtet, fällt der Bildschirm neu nicht mehr automatisch in den Ruhemodus. Tippen Sie für diese Funktion zweimal auf die Standortbestimmung (Pfeil-Symbol).

Direkt aus der App eigene Touren erstellen/bearbeiten (im Browser)

SchweizMobil-Plus-Kunden, die in der App eingeloggt sind, können in der mobilen Version der Webkarte (im Browser) eine Tour erstellen oder bearbeiten. Neu müssen sie sich dazu nicht erneut anmelden.

Tippen Sie dazu auf das SchweizMobil-Plus-Logo und wählen Sie den Link «Neue Tour im Web zeichnen» in der Tourenliste bzw. «Tour im Web bearbeiten» bei einem Touren-Detail. Sie können dann direkt mit dem Zeichnen oder Bearbeiten starten.

Damit eine neue Tour in der Tourenliste der App erscheint, muss die Tourenliste in der App aktualisiert werden. Haben Sie eine Tour bearbeitet, muss die Tour in der App aktualisiert werden, damit die Änderungen in der App sichtbar werden.

Eigene Touren mit Filter, Farben, Datum und neuen Unterwegszeiten

Seit einiger Zeit können selbst gezeichnete Touren mit Filter, verschiedenen Farben, Datum und neuen Unterwegszeiten (Winterwandern und Schneeschuhwandern) versehen werden. Diese Informationen sind neu auch in der App verfügbar. Die Tourenliste kann auch in der App gefiltert werden.

App SchweizMobil – So funktioniert's

Die Schweizer Karte bis zum Massstab 1:10'000 ist die Grundlage der App SchweizMobil. Via Kartenoptionen können Sie auf der Karte Inhalte wie Routen, slowUp, Haltestellen des öffentlichen Verkehrs, Übernachtungsmöglichkeiten, Services, Schweizer Pärke, Wildschutzgebiete, Herdenschutzhunde oder die Hangneigung einblenden lassen. Die eingeblendeten Elemente können angetippt werden. Es öffnet sich jeweils ein Fenster mit Detailinfos. Dieses kann vergrössert (nach oben ziehen) oder verkleinert werden (nach unten ziehen). Mit dem Schliessen-Symbol oben rechts kann das Fenster geschlossen werden.

 

Die Legende zur Karte finden Sie links oben, indem Sie auf das SchweizMobil-Logo tippen.

Kartenoptionen

In den Kartenoptionen können Themen wie Routen oder Services auf der Karte ein- und ausgeblendet werden. Öffnen Sie die Kartenoptionen, indem Sie auf das Stapel-Symbol rechts oben tippen. Sie haben die Auswahl zwischen der Sommer- und der Winteransicht. Sie können wählen, welche Mobilitätsform auf der Karte angezeigt werden sollen. Es kann immer nur eine Mobilitätsform gleichzeitig ausgewählt werden. Wählen Sie die Option «Basiskarte», werden keine Routen dargestellt. Sie können auch slowUp, Haltestellen des öffentlichen Verkehrs, Übernachtungsmöglichkeiten, Services, Schweizer Pärke, Wildschutzgebiete, Herdenschutzhunde oder die Hangneigung einblenden.

Haben Sie Ihre Auswahl getroffen, kann das Fenster Kartenoptionen mit dem Schliessen-Symbol oben rechts geschlossen werden. Die ausgewählten Themen werden nun auf der Karte eingeblendet.

SchweizMobil Routen

Wenn Sie in den Kartenoptionen eine Mobilitätsform ausgewählt haben, z.B. Veloland, werden die entsprechenden Routen auf der Karte dargestellt. Sie können Details zur Route aufrufen, indem Sie diese antippen. Um eine Route als Favorit zu speichern, tippen Sie auf den Stern am unteren Bildschirmrand.

Sie können die Routen auch via Routenliste aufrufen. Tippen Sie dazu auf die Mobilitätsform links unten. Hier finden Sie Ihre Favoriten und eine Auflistung aller nationalen, regionalen und lokalen Routen. Um Routen zu suchen, verwenden Sie die Suchfunktion.

Suche

Die Suchfunktion öffnen Sie über das Lupen-Symbol rechts oben. Die Suchresultate sind unterteilt in Orte, Routen, Übernachtungsmöglichkeiten, Services und Haltestellen des öffentlichen Verkehrs.

Das Suchfenster ist entweder mit «Sommer» oder «Winter» beschriftet. Dies hängt davon ab, ob «Sommer» oder «Winter» in den Kartenoptionen aktiviert ist. Ist «Sommer» aktiviert, werden die Wanderland-, Veloland-, Mountainbikeland-, Skatingland- und Kanuland-Routen für den gesuchten Begriff aufgelistet. Bei «Winter» erscheinen die Winterwanderwege, Schneeschuhtrails, Langlaufloipen und Schlittelwege.

Standortbestimmung

Um Ihren Standort auf der Karte anzuzeigen, tippen Sie auf das Pfeil-Symbol rechts oben. Ihr aktueller Standort wird als roter Punkt dargestellt. Der weisse Pfeil zeigt Ihre Blickrichtung an. Oft ist der rote Punkt rosa umrandet. Diese rosa Fläche erscheint, wenn die Lokalisierung nicht punktgenau stattfinden konnte, z.B. mangels GPS-Signal. Sie markiert in Etwa den Umkreis, in dem Sie sich befinden.

Wenn Sie erneut auf die Standorttaste tippen, richtet sich die Karte in Blickrichtung aus. Der Standort bleibt zentriert in der Kartenmitte, wenn Sie sich bewegen. In diesem Modus fällt der Bildschirm Ihres Geräts nicht automatisch in den Ruhezustand. Verwenden Sie diese Kartenausrichtung, wenn Sie sich einer Route oder einer selber gezeichneten Tour entlang bewegen.

Hinweis: Die kontinuierliche Verwendung des GPS kann die Betriebsdauer der Batterie stark reduzieren.

SchweizMobil Plus

Als Abonnent von SchweizMobil Plus können Sie die Karten von swisstopo und Ihre selbst gezeichneten Touren auf Ihren mobilen Geräten speichern und damit unterwegs auch ohne Netzempfang nutzen.

Um diese zusätzlichen Funktionen zu nutzen, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten von SchweizMobil Plus an (E-Mail-Adresse und Passwort).

Den SchweizMobil Plus-Bereich öffnen Sie über das rote Feld am unteren Bildschirmrand.

Meine Karten

Als Abonnent von SchweizMobil Plus können Sie die Karten von swisstopo in der App von SchweizMobil auch ohne Internetverbindung nutzen. Laden Sie dazu vor Ihrer Tour die gewünschten Karten eines Gebiets herunter – am besten via WLAN. Es können ausschliesslich Kartenausschnitte im Format 10 mal 10 Kilometer heruntergeladen werden.

Öffnen Sie den SchweizMobil Plus-Bereich und wählen Sie «Meine Karten». Nun können Sie den Kartenausschnitt in den gewünschten Bereich verschieben. Klicken Sie auf «Ausschnitt wählen». Nun erscheinen die Speicheroptionen. Hier können Sie wählen, welche Karteninhalte gespeichert werden sollen, z.B. nur die Wanderland-Routen. Wollen Sie auch die Karte 1:10'000 speichern, müssen Sie diese auswählen. Die zu speichernde Datenmenge wird dadurch stark erhöht und das Speichern dauert entsprechend länger.

Die Inhalte, welche für einen Kartenausschnitt gespeichert wurden, können später geändert werden. Der Kartenausschnitt (ohne 1:10'000), die öV-Haltestellen und Services werden immer gespeichert. Klicken Sie auf «Karte speichern», um den Download zu starten.

Die von Ihnen gespeicherten Kartenausschnitte werden hellrot eingefärbt dargestellt. Um die einzelnen Karten zu verwalten, klicken Sie auf das rote Stift-Symbol an der rechten oberen Ecke. Falls eine neuere Version des Kartenausschnitts zur Verfügung steht, finden Sie hier auch die Funktion «Karte neu laden». Ist diese Funktion nicht sichtbar, ist bereits die aktuellste Version des Kartenausschnitts gespeichert. Die auf Ihrem Gerät abgespeicherten Kartenausschnitte werden nicht automatisch aktualisiert.

 

Weitere Hinweise

  • Achtung: Momentan ist es nicht möglich, gleichzeitig eine Tour auf der Karte darzustellen und den entsprechenden Kartenausschnitt herunterzuladen. Dieses Problem wird so bald wie möglich behoben.
  • Im grenznahen Ausland können ebenfalls Karten gespeichert werden, jedoch nur die Ausschnitte und Kartenmassstäbe, die von swisstopo zur Verfügung stehen.
  • Falls Sie ein Android-Gerät mit SD-Karte verwenden, können Sie unter «Einstellungen» auswählen, ob die Kartenausschnitte auf dem Gerät oder der SD-Karte gespeichert werden sollen. Je nach Android-Gerät und Android-Version steht diese Funktion nicht zur Verfügung.
Meine Touren

Im SchweizMobil Plus-Bereich finden Sie die Liste Ihrer selbstgezeichneten Touren. Diese Liste kann mit dem runden Pfeil-Symbol aktualisiert werden. Die Liste kann anhand der von Ihnen definierten Filter gefiltert werden. Haben Sie eine Tour einmal aufgerufen, ist sie auf Ihrem Gerät gespeichert. Dadurch verschwindet das graue Downloadsymbol (Wolke mit Pfeil) auf der rechten Seite.

Wenn Sie eine Tour öffnen, erscheint unterhalb des Tourennamens die Auswahl «Tour im Web bearbeiten». Über diesen Link wird die Tour auf der Webkarte von SchweizMobil in Ihrem Browser geöffnet. Sie müssen sich nicht erneut einloggen und können die Tour direkt bearbeiten. Die Anleitung zum Touren ändern finden Sie hier. Diese Funktion steht nur zur Verfügung, wenn Sie mit dem Internet verbunden sind.

Änderungen an einer Tour sind in der App sichtbar, nachdem die Tour in der App aktualisiert wurde. Die Taste zum Aktualisieren befindet sich oben rechts (rundes Pfeil-Symbol).

Wenn Sie Ihre gewünschte Tour auf Ihrem Gerät gespeichert haben, speichern Sie auch die für die Tour benötigten Kartenausschnitte ab. Siehe Meine Karten

Neue Tour zeichnen

Im SchweizMobil Plus-Bereich unter «Meine Touren» finden Sie einen Link mit dem Titel «Neue Tour im Web zeichnen». Über diesen Link wird die Webkarte von SchweizMobil in Ihrem Browser geöffnet. Sie müssen sich nicht erneut einloggen und können direkt eine Tour zeichnen. Die Anleitung zum Touren zeichnen finden Sie hier. Diese Funktion steht nur zur Verfügung, wenn Sie mit dem Internet verbunden sind. Neu erstellte Touren sind in der App sichtbar, nachdem die Tourenliste in der App aktualisiert wurde. Die Taste zum Aktualisieren befindet sich rechts oberhalb der Tourenliste (rundes Pfeil-Symbol).

Bekannte Probleme

Beim Speichern von Kartenausschnitten werden die selbst gezeichneten Touren aktuell nicht dargestellt. Dies erschwert es etwas, die passenden Kartenausschnitte zu einer selbst gezeichneten Tour herunterzuladen. Dieses Problem wird so bald wie möglich behoben.

In Gebieten, für die Sie eine Karte zur offline Nutzung gespeichert haben, wird immer die gespeicherte Karte dargestellt, auch wenn neuere Kartendaten zur Verfügung stehen würden. Dies kann zu scheinbar «abgeschnittenen» Routen führen. Es ist daher wichtig, die offline Karten von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Tippen Sie dazu auf das Schweiz-Mobil-Plus-Logo und wählen Sie «Meine Karten». Hier sehen Sie welche Kartenausschnitte Sie gespeichert haben. Tippen Sie auf das Bleistift-Symbol rechts oben einer gespeicherten Karte und betätigen Sie die Funktion «Karte neu laden». Ist diese Funktion nicht sichtbar, haben Sie die aktuellste Karte gespeichert.

Falls die Kartenausrichtung nicht funktioniert, kann es sein, dass die Kompasskalibrierung in den Geräteeinstellungen deaktiviert ist. Um diese zu aktivieren gehen sie zu Einstellungen -> Datenschutz -> Systemdienste -> Kompasskalibrierung.